Platz der Idealisten

Der MANNHEIMER MORGEN veröffentlicht am 2.2.2017 einen Artikel zur Ladenburger Aktion „Platz der Idealisten“ mit Vorstandsmitglied und Landeslisten-Kandidat Diogenes von der Töss als Gastredner.

„In Finnland läuft eine Testphase, die Schweizer haben es bei einer Volksabstimmung abgelehnt: das bedingungslose Grundeinkommen für alle. Die angesichts einer sich wandelnden Arbeitswelt weltweit angelaufene Diskussion darüber hat Ladenburg erreicht. Mit dem Mediengestalter Diogenes von der Töss aus Heidelberg war ein Vorstandsmitglied des kürzlich gegründeten Landesverbands Grundeinkommen Baden-Württemberg zu Gast im Kunst- und Konzertraum „Leicht & Selig“. Dort gab es zum zweiten Mal einen „Platz für Idealisten“, so der Titel dieser Reihe“.

Den ganzen Artikel lest Ihr gerne hier:

http://www.morgenweb.de/region/mannheimer-morgen/ladenburg/heisse-suppkultur-beim-platz-fur-idealisten-1.3139164

Der Ladenburger Kunstraum und Jazzclub „Leicht und Selig“ bietet eine kleine, feine und sehr private Location für max. 25 Menschen. Jazz, Kunst und positive Politik stehen im Zentrum der Veranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen. Ausserdem sind Linda Selig und Phil Leicht freundliche Unterstützer des Bündnis Grundeinkommen. Auch Unterschriften zu unserer Unterstützung können dort abgegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.