Bündnis Grundeinkommen in der Badischen Zeitung

Sabine Ehrentreich von der BZ schreibt: „Unter den Parteien, die am 24. September um Bundestagsmandate ringen, ist auch das Bündnis Grundeinkommen. Spitzenkandidatin für Baden-Württemberg ist Uschi Bauer aus Lörrach. Neben ihr stehen mit Matthias Lindemer & Isabelle Fortagne-Dimitrova zwei weitere Lörracher auf der 18 Namen zählenden Landesliste für Baden-Württemberg. Das Grundeinkommen sei ein Menschenrecht, ist die Spitzenkandidatin überzeugt – ebenso wie davon, dass sich kaum jemand in die Hängematte legen werde, wenn er oder sie materiell abgesichert sei. Das Grundeinkommen bringe einen ‚Wertewandel‘ & die Möglichkeit für jeden, Nein zu sagen. Ob das gehen kann? ‚Bevor wir es nicht ausprobieren, wissen wir es nicht‘, sagt Bauer. Deutschland könne das sofort einführen, ist sie überzeugt. In dem Moment, wo das passiert, will sich die junge Partei wieder auflösen. Auf der Agenda steht freilich zunächst, die Diskussion zu befördern.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.