Treffen auf dem Feldberg

Feldberg/Schwarzwald, 5.11.2017 Eine Gruppe von rund 20 Aktiven des Bündnis Grundeinkommen Baden-Württemberg traf sich Anfang November 2017 zu einem intensiven Austausch inmitten der eindrucksvollen Natur des höchsten Berges im Schwarzwald. Das „Naturfreundehaus Feldberg“ entpuppte sich als atmosphärisch einzigartiges Kleinod und perfekter Rahmen für ein wegweisendes Treffen und die Festigung unserer sowieso schon sehr guten Beziehungen zueinander. weiterlesen…

Peter hat die Facts

Peter hat die Facts zum erfolgreichen Sammelfieber in #BaWü: „Bei der Landeswahlleiterin sind derzeit 1.885 Unterstützerunterschriften lagernd. 217 UU-Formulare sind an die entsprechenden Gemeinden verschickt, auf deren Rückkehr warte ich. Als Reserve liegen bei mir darüber hinaus noch 147 unbestätigte UUs, lauter einzelne Gemeinden. Zusammen sind das 2.249 Formulare. Davon sind wiederum 658 schon von weiterlesen…

Basis für freie Entscheidungen

Jonas Vollmer, Landeslistenkandidat für das Bündnis Grundeinkommen Baden-Württemberg, stellt sich am 29.3.2017 in Stockach den Fragen von Publikum und Presse. Der „Südkurier“ veröffentlicht ein Interview: „Ich finde die Idee grundlegend wichtig für unsere Gesellschaft, weil sie jedem Einzelnen die Möglichkeit gibt, frei zu entscheiden, was er machen will. Man ist nicht mehr abhängig von seinem weiterlesen…

Schatzmeister des BGE BaWü in Offenburg

Ankündigung in der Badischen Zeitung (bz.ticket.de): Diskussion mit Dieter Heß, Schatzmeister des Bündnis Grundeinkommen, Landesverband Baden-Württemberg „Zur neuen Partei im Ländle gibt es viele Fragen. Zum Beispiel warum überhaupt eine Ein-Themen-Partei gegründet wurde und was das bringen soll. Oder ob und wie das mit der Unterschriftensammlung genau funktioniert. Und ob ich die Partei bei der weiterlesen…

Platz der Idealisten

Der MANNHEIMER MORGEN veröffentlicht am 2.2.2017 einen Artikel zur Ladenburger Aktion „Platz der Idealisten“ mit Vorstandsmitglied und Landeslisten-Kandidat Diogenes von der Töss als Gastredner. „In Finnland läuft eine Testphase, die Schweizer haben es bei einer Volksabstimmung abgelehnt: das bedingungslose Grundeinkommen für alle. Die angesichts einer sich wandelnden Arbeitswelt weltweit angelaufene Diskussion darüber hat Ladenburg erreicht. weiterlesen…

Unterstützerunterschriften

Um das bedingungslose Grundeinkommen bundesweit auf 45 Millionen Wahlzettel bringen zu können, benötigt das „Bündnis Grundeinkommen – Die Grundeinkommenspartei (BGE)“ in allen Bundesländern Unterstützer-Unterschriften. Das Formular ist hier zum Ausdrucken und Ausfüllen hinterlegt. In Baden-Württemberg werden mindestens 2.000 Unterschriften benötigt. Die Unterstützung verpflichtet nicht zur Wahl des „Bündnis Grundeinkommen“, sondern betrifft nur unsere grundsätzliche Zulassung weiterlesen…

Zu wenig Kohle in der Tasche

Die Wochenzeitung KONTEXT: mit Sitz in Stuttgart, wöchentliche Printbeilage der taz, veröffentlicht am 25.1.2017 ein Interview mit unserem Vorstand Peter Jakobeit. „Genug Geld zum Leben, ohne Wenn und Aber: Das bedingungslose Grundeinkommen gilt nicht mehr als linke Spinnerei, es findet zunehmend Freunde unter Bankern und Managern. Und in Stuttgart muntere Menschen, die mit dem Thema weiterlesen…

Pressemitteilung vor der Gründung

Am 25. September 2016 gründete sich in München Deutschlands erste Grundeinkommenspartei. Das Bündnis Grundeinkommen tritt als Ein-Themen-Partei zur Bundestagswahl 2017 an – in Baden-Württemberg findet am 13. Januar 2017 ab 11 Uhr die Gründungs- & Aufstellungsversammlung des Landesverbands im Hospitalhof in Stuttgart statt. Der komplette Wortlaut der Pressemitteilung ist hier nachzulesen.