Unterstützerunterschriften

Um das bedingungslose Grundeinkommen bundesweit auf 62 Millionen Wahlzettel bringen zu können, benötigt das „Bündnis Grundeinkommen – Die Grundeinkommenspartei (BGE)“ in allen Bundesländern Unterstützer-Unterschriften. Das Formular ist hier zum Ausdrucken und Ausfüllen hinterlegt.

In Baden-Württemberg werden mindestens 2.000 Unterschriften benötigt. Die Unterstützung verpflichtet nicht zur Wahl des „Bündnis Grundeinkommen“, sondern betrifft nur unsere grundsätzliche Zulassung zur Bundestagswahl am 24.09.2017.

Unser Pegelstand:


Unterstützer Formular (ausdruckbar)

Unterstützer Formular (online auch ausfüllbar und ausdruckbar – folgt in Kürze (Stand: 20.Februar 2017, 17:27))

  • Eine Unterstützungsunterschrift dürfen nur diejenigen leisten, die in Baden-Württemberg wahlberechtigt sind. Eine Unterstützungsunterschrift darf nur für eine Partei abgegeben werden. Wer für mehrere Parteien Unterstützerunterschriften abgibt, bewirkt damit die Ungültigmachung aller Formulare.
  • Das Formblatt kann online heruntergeladen und ausgedruckt werden.
  • Jede Person, die unsere Zulassung zur Wahl unterstützen will, muss ein Formblatt vollständig und leserlich ausfüllen und eigenhändig unterschreiben.
  • Nicht unbedingt nötig, aber eine große Erleichterung für uns ist es, wenn von der für den eigenen Wohnsitz zuständigen Behörde (2) die Bescheinigung des Wahlrechts auf dem unteren Abschnitt des Formulars eingeholt wird. In diesem Falle kann die Einverständniserklärung (2) oberhalb der eigenhändigen Unterschrift gestrichen werden. Zuständig für die Bescheinigung des Wahlrechtes ist i.d.R. das zuständige Einwohnermeldeamt.
  • Das ausgefüllte Formblatt kann im Original (Einscannen, Email oder Telefax reichen leider nicht) persönlich bei Unterschriftensammlern und Kandidaten abgegeben werden. Alternativ auch per Post an unsere Landesgeschäftsstelle:

Bündnis Grundeinkommen
Landesverband Baden-Württemberg
Landesgeschäftsstelle
Peter Jakobeit
Friedrich-Zundel-Straße 40
70619 Stuttgart

Da die Formblätter mit den Unterschriften rechtzeitig vor der Wahl beim Landeswahlleiter einzureichen sind und die Gültigkeit der Unterschriften vorher geprüft werden muss, sollten die Formblätter möglichst frühzeitig (bis Ende März, spätestens bis Ende Mai) bei der Landesgeschäftsstelle vorliegen.

Für Wahlberechtigte anderer Bundesländer können die entsprechenden Formblätter auf den jeweiligen Landesseiten unter Buendnis-Grundeinkommen.de/unterstuetzerunterschriften heruntergeladen werden. Auf dieser Seite unseres Bundesverbandes ist auch eine Tabelle einsehbar, die den Stand der DInge in den einzelnen Bundesländern, regelmässig aktualisiert, aufzeigt.

Ihr könnt uns sehr bei unserem Ziel helfen, das Bedingungslose Grundeinkommen auf den Wahlzettel der BTW 2017 zu bringen, indem Ihr selbst Unterstützerunterschriften in Eurem Umfeld sammelt. In unserer Landesgeschäftsstelle sind die Formulare auch in größeren Mengen kostenlos erhältlich!